Eignungsuntersuchungen

Nutzen Sie die Chance, Bewerber auf einen von Ihnen gebotenen Arbeitsplatz bzw. Tätigkeitsbereichs im Vorfeld untersuchen zu lassen. So können Sie gesundheitliche Risiken senken und die Gefahr von Unfällen am Arbeitsplatz minimieren.

Eignungsuntersuchungen schaffen Sicherheit

Der Unternehmer hat gegenüber Beschäftigten nicht nur eine gesetzlich vorgeschriebene Fürsorgepflicht, sondern muss sich auch davon überzeugen, ob ein Stellenbewerber/Stellenbewerberin bereits Beschäftigte im Unternehmen eine bestimmte Tätigkeit ausüben können bzw. bei der Erstbeauftragung einer anderen oder neuen Tätigkeit ( z. B. Gabelstapler Fahren) hierzu körperlich geeignet sind. Eignungs- oder auch Einstellungsuntersuchungen dienen dazu, solche Fragestellungen zu klären und dem Unternehmen auch mehr Sicherheit im Rahmen seiner Fürsorgepflicht zu geben. Der Untersuchungsumfang wird vom Anforderungsprofil der Tätigkeit bestimmt.

Außerdem wird anhand einer Gefährdungsanalyse festgelegt, welchen Beschäftigten bei welchen Tätigkeiten eine regelmäßige arbeitsmedizinische Vorsorge anzubieten bzw. durchzuführen ist und aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder anderer Regelungen ein Nachweis der gesundheitlichen Eignung für bestimmte Tätigkeiten (z.B. Führerscheinklasse, Off-shore, etc.) braucht wird.

Eignungs- und Einstellungsuntersuchungen werden folgendermaßen unterschieden:

Die Eignungsuntersuchung dient einer Überprüfung der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung einer bestimmten (oder auch geänderten) Tätigkeit im typischen Berufsbild

Die Einstellungsuntersuchung dient der grundsätzlichen Überprüfung der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung eines bestimmten Berufes vor Tätigkeitsbeginn.

Führerscheinuntersuchungen

Führerscheinuntersuchungen

(FeV, komplett in eigener Praxis)

Die Führerscheinuntersuchung dient der Überprüfung der Fahrtauglichkeit und ist gesetzlich vorgeschrieben, um eine Fahrerlaubnis beziehungsweise eine Erneuerung oder Verlängerung der Fahrerlaubnis zu erhalten.

Triebfahrzeugführerscheinuntersuchung

Containerbegasung

 

Im Rahmen der Schädlingsbekämpfung in Containern schreibt der Gesetzgeber arbeitsmedizinische Untersuchungen vor. Dazu gehören insbesondere Beschäftigte die Containerbegasungen durchführen.

Sportbootführerschein

Sportbootführerschein

 

Alle Bewerber für einen Sportbootführerschein benötigen ein Zeugnis über die gesundheitliche Eignung durch einen Arbeitsmediziner. Wir führen notwendige Sehtests, Hörtests und allgemeine körperliche Untersuchungen durch.

Baum- und Forstarbeiten

Baum- und Forstarbeiten

 

Für Baum- und Forstarbeiten sind Maßnahmen zum Arbeitsschutz unverzichtbar. Arbeiten mit Absturzgefahr und Baumarbeiten können eine generelle Gefährdung der Gesundheit mit sich bringen.